zum Inhalt springen

Thema im Sommersemester 19: Reisen & Ferne

In diesem Semester wollen wir uns mit der Thematik "Reisen & Ferne" auseinandersetzen. Wie ist diese Thematik in Kurzgeschichten / Novellen / Gedichte verschiedener Nationen umgesetzt und was können wir als Komparatist*Innen daraus herleiten? Was für Mittel benutzen die Autor*Innen um uns davon zu überzeugen, dass wir zusammen mit den Protagonist*Innen am Strand der Algarve liegen, in den französischen Alpen Ski fahren oder im Auto die Autobahnen Europas erkunden? Wir wollen uns gemeinsam durch fremde Länder und Kulturen lesen um das Sommersemester so angenehm wir möglich zu gestalten. Fernweh erwünscht.

Zum Komparatistischen Lesekreis:

Die Idee:

Wir möchten uns gerne regelmäßig mit euch zusammnensetzen und gemeinsam Kurzgeschichten / Novellen / Gedichte etc. lesen und besprechen. Dabei soll ähnlich wie in unserem Studiengang "der Vergleich" eine besondere Rolle spielen. Wir lesen Literaturen aus verschiedenen Zeiten und Nationen und schauen uns Gemeinsamkeiten und Unterschiede an. Im Vordergrund steht der Spaß am Lesen und am Diskutieren, jedoch könnt ihr bei unserem 'Komparatistischen Lesekreis' auch sicherlich viel für euer Studium mitnehmen. Jedes Semester beschäftigen wir uns mit Literaturen zu einem anderen Themenbereich und lesen uns somit in verschiedene Genres / Epochen / Stilrichtungen ein.

Die Durchführung:

Grundsätzlich sei von Beginn an gesagt: Es steht die Freude am Lesen und am Diskutieren im Vordergrund. Wir wollen in ungezwungener Runde in einem netten Kaffee / einer Bar unsere Leseerfahrungen austauschen und die Texte miteinander vergleichen. Sollte es mal zu viel werden, kann man natürlich jederzeit aussetzen.